Social Media Monitoring für den Studiengang KWM

Social Media Monitoring ist eine systematische Beobachtung und Analyse von Social Media Beiträgen. So kann einfach und schnell ein Überblick über ein bestimmtes Thema und die dazugehörige Meinungen aus dem Social Web gewonnen werden. Social Media Monitoring wird beispielsweise von Unternehmern oder politischen Parteien genutzt, um Meinungen zu Produkten oder Dienstleistungen zu erhalten.

Ein Beispiel für ein Monitoring-Tool ist Google Alerts.

Google Alerts sind E-Mails, die über neu veröffentlichte Online-Nachrichtenbeiträge von ausgewählte Themen informieren. So kann man die neuesten Nachrichten im Auge behalten, über Mitbewerber oder Branchen auf dem Laufenden bleiben oder herausfinden, was über ein Unternehmen oder Produkt geschrieben wird.

Zur Nutzung gibt man eine Suchanfrage sowie die E-Mail-Adresse ein. Diese Suche kann beliebig eingegrenzt werden. Einerseits gibt es dafür vordefinierte Einschränkungen nach Typ (News, Blogs, Echtzeit, Video, Diskussionen), Häufigkeit (bei Veröffentlichung, einmal täglich, wöchentlich) und nach Umfang. Andererseits können aber auch boolsche Operatoren eingesetzt werden. Setzt man die Anfrage beispielsweise unter Anführungszeichen, bekommt man nur Ergebnisse, die exakt diese Phrase beinhalten. Verknüpft man Suchbegriffe mit “AND”, bekommt man nur Ergebnisse, bei denen beide Worte vorkommen. Ein “+” vor einem Wort liefert nur Resultate mit diesem Begriff, ein “-” hingegen liefert nur solche, die diesen Begriff nicht enthalten.

Durch eine Kombination aus diesen Operatoren können die vielen Suchergebnisse sinnvoll selektiert bzw. eingeschränkt werden. Gibt es neue Ereignisse zu der Anfrage, wird eine entsprechende E-Mail von Google Alerts gesendet.

Dieses kostenlose Tool ist besonders für kleine Unternehmen und die “ersten Gehversuche” geeignet. Daher sollte es zum Einstieg auch für KWM angewendet werden, um die Präsenz im Social Web aufzuzeigen und zu überprüfen, wie sich der Studiengang etabliert. Außerdem können Verlinkungen zur Seite des Studiengangs gefunden werden oder Mitbewerber im Auge behalten werden. 

Vorteile dieses Tools sind vor allem die einfache und schnelle Nutzung sowie der Preis (kostenlos). Negative Bewertungen bekommt Google Alerts vom Blog “Mediaction” für die fehlende Möglichkeit einer Spracheinstellung.

 

Quellen:

http://www.google.de/alerts

http://social-media-monitoring.blogspot.com/2011/03/social-media-monitoring-mit-google.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Social_Media#Monitoring

http://social-media-monitoring.blogspot.com/2011/01/kostenlose-tools-sind-schon-fur-kleine.html

http://webliquidgroup.com/blog/knowledge/brand-monitoring-google-alerts/

http://mediaction.wordpress.com/2010/12/20/bewertung-von-google-alerts/

Comments Off on Social Media Monitoring für den Studiengang KWM

PRclass11 on June 5th 2011 in Digital Products and Markets, Public Relations

Comments are closed.