Archive for the 'Uncategorized' Category

The best cloud alternative to SharePoint

Comments Off on The best cloud alternative to SharePoint

websensei on January 25th 2013 in Uncategorized

Mass-Customization – die Zukunft der Massenfertigung

Mass-Customization – die Zukunft der Massenfertigung

(08.05.2012 von Dr. Regina Beckers)

Mass-Customization kann heute mehr. Das bewirkt unter anderen, dass die Kunden mit der neuen Produktfreiheit manchmal überfordert sind. Die kundenindividuelle Massenfertigung, kurz MC, ist über die Phase des simplen T-Shirt-Designs längst hinausgewachsen und eignet sich heute selbst für hochkomplexe Hightech-Produkte. Kundenindividuelle Fertigung ist außerdem nicht länger Teil eines isolierten, sondern zunehmend Teil eines kompletten Geschäftsmodells. Die Erfahrungen der referierenden Praktiker aus den Unternehmen zeigten zudem: MC bringt Rentabilität durch Markenbildung und effizienteres Produzieren, aber unmittelbar Geld macht man damit nach wie vor nicht. Was vielleicht an der Kunden-Unfreundlichkeit mancher Modelle liegt.

Crowdsourcing macht MC Beine
Und noch ein interessanter Trend: Die zunehmende Verbindung der Mass Customization mit anderen Business-Trends, ganz aktuell mit dem Crowdsourcing. Mass Customization vermischt sich mit Crowdsourcing. Ein Beispiel ist spreadshirt.com – ein deutsches Web-Unternehmen und weltweit agierende Kreativ-Plattform für Kleidung. Spreadshirt bietet nicht nur Kleidung zum Selbst-Design, sondern holt sich auch sehr erfolgreich das Wissen der User ins Haus, betreibt also „Crowdsourcing“: Rund 200.000 Leute bewerten auf der Plattform pro Woche Designs von Designern. Eine perfekte Auslese vor der Produktion!
Auch von einem zweiten Crowdsourcing-Projekt war in jüngster Zeit viel die Rede: von CrowdSpirit (www.CrowdSpirit.com), einer Plattform für Entwickler, Finanziers und Kunden, die von der Produktidee bis zur Marktreife alle Phasen des Product Life Cycle enthält und optimiert.

MC nützt über Umwege
Bei aller Euphorie mussten MC-Experten doch einräumen, dass die Individualisierung sich noch immer nicht unmittelbar in barer Münze auszahlt. „Seriöse Gewinne mit MC sind meist noch nicht der Fall“, war da zu hören. Der Nutzen liegt eher in der Umwegrentabilität, wie man am Beispiel von Adidas sieht. Adidas hat mit seinem MC-Konzept ein beeindruckendes Brand-Building-Tool auf die Beine gestellt und nützt das offenbar sehr erfolgreich für den Markenaufbau.

MC tut aber nicht nur der Marke gut, sondern kann auch die firmeninternen Abläufe enorm beschleunigen und verbessern. Und ist dabei meist vollständig in das bestehende Geschäft integriert: Das zeigt etwa das Beispiel des US-amerikanische Hightech-Unternehmen APC: Dank eines stabilen MC-Systems konnte der Marktführer bei End-to-End Infrastruktur seine Qualität bei sinkenden Produktionskosten enorm steigern. Die Data Center des Unternehmens werden heute über einen MC-Konfigurator geordert. Dauerte es früher 400 Tage von der Planung bis zur Auslieferung, ist das heute in vier Tagen erledigt!
„Meine Kunden können einen Ford in jeder Farbe der Welt haben, solange es schwarz ist!“ (Henry Ford)
„MC wirkt“, glauben auch die Vermarkter der Auto-Modellreihe A6 der Audi AG . Den Autobauern brachte MC durch ausgeklügelte Standardisierungsprozesse wie gewünscht nicht mehr sondern weniger Individualität. So konnte man etwa die 108 Module für die Dachvariante des A6 auf 32 Module verringern und damit rund fünf Millionen Euro einsparen. Auch in der Beratung hat der Konfigurator viel gebracht.

MC-Kunden brauchen Orientierung
MC kann aber auch Schattenseiten haben: So macht MC etwa auch einfache Produkte sehr anspruchsvoll. Und: Die vielen Möglichkeiten überfordern oft Vertrieb und Kunden. ´Ideale´ Vorschlagstypen sind daher wichtig.
Das bestätigten auch MC-Forscher. Sie stellten fest, dass die Kunden mit der neuen Freiheit teilweise überfordert sind. Die Experten schauen professionellen Designern über die Schulter, um herauszufinden wie man Toolkits gestalteten muss, damit sich das bessert. Das Resümee: Die Nutzer tun sich leichter und haben mehr Spaß an der Individualisierung, wenn sie nicht mit einem weißen Blatt alleine lässt, sondern ihnen professionellen Design-Vorlagen als „Starter-Kit“ anbietet. Stark war auch der Wunsch, die eigenen Vorlagen anderen Nutzern zeigen zu können und bewerten zu lassen – Feedback ist also angesagt!

Quelle: http://suite101.de/article/mass-customization—die-zukunft-der-massenfertigu…

Comments Off on Mass-Customization – die Zukunft der Massenfertigung

websensei on January 25th 2013 in Uncategorized

The 4-Hour Workweek

Comments Off on The 4-Hour Workweek

websensei on January 23rd 2013 in Uncategorized

Elektroschrott Österreich

http://marktcheck.greenpeace.at/verwertung-elektroschrott.html

_________________________

David Ehrenfellner

Fisching 8

4846 Redlham

david [dot] ehrenfellner [at] gmx [dot] at

0660/6864466

Comments Off on Elektroschrott Österreich

websensei on January 22nd 2013 in Uncategorized

This Is The Office Of The Future

A PSFK Labs Report about Innovation in working environments: http://www.businessinsider.com/future-of-work-2013-1#-1

Posted by: Gunther Soto

Comments Off on This Is The Office Of The Future

websensei on January 22nd 2013 in Uncategorized

Rohstoffe im Computer

Comments Off on Rohstoffe im Computer

websensei on January 22nd 2013 in Uncategorized

Mass Customization: Übersicht personalisierbarer Fotogeschenke

In der heutigen Zeit gibt es kein Produkt mehr das nicht mit dem Lieblingsfoto des Freundes, des eigenen Hundes, das beliebte Urlaubsbild oder was auch immer versehen werden kann. Egal ob Mousepad, Leinwände, Tassen, Bücher und viel mehr, wer irgendwo ein Foto aufbringen will oder passende Fotogeschenke sucht, wird hier garantiert fündig.

Hier ein Link zur Übersicht von Websites, die personalisierte Fotoartikel anbieten:
http://www.netz-online.com/2010/04/23/mass-customization-uebersicht-personali…

Comments Off on Mass Customization: Übersicht personalisierbarer Fotogeschenke

websensei on January 21st 2013 in Uncategorized

Die besten Collaboration-Tools

Comments Off on Die besten Collaboration-Tools

websensei on January 21st 2013 in Uncategorized

7 Unified Communication and Collaboration Trends 2013

Comments Off on 7 Unified Communication and Collaboration Trends 2013

websensei on January 21st 2013 in Uncategorized

5 Key Collaboration Trends 2013

Comments Off on 5 Key Collaboration Trends 2013

websensei on January 21st 2013 in Uncategorized